Vorarlberger wegen schweren Betrugs in Salzburg vor Gericht

Der Prozess gegen den Vorarlberger am Landesgericht Salzburg musste auf unbestimmte Zeit vertagt werden.  VN/HB

Der Prozess gegen den Vorarlberger am Landesgericht Salzburg musste auf unbestimmte Zeit vertagt werden.  VN/HB

59-Jähriger soll zahlreiche Kunden mit angeblich günstigen Leasing-Fahrzeugen betrogen haben.

Salzburg Ein Vorarlberger Geschäftsmann ist am Donnerstag wegen des Vorwurfs des Betrugs mit Leasingautos in Salzburg vor Gericht gestanden. Der 59-Jährige hat im Pongau einen Verein zur angeblich günstigen Nutzung der Fahrzeuge betrieben. In 84 Fällen leisteten Mitglieder Vorauszahlungen zwischen 2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.