„Türkhaus“ in Wald wurde neues Leben eingehaucht

Das als „Türkhaus“ bekannte denkmalgeschützte Gebäude Wald 12 wurde in kurzer Zeit adaptiert und umfasst nun zehn Doppelzimmer sowie Seminarräume.  Mark

Das als „Türkhaus“ bekannte denkmalgeschützte Gebäude Wald 12 wurde in kurzer Zeit adaptiert und umfasst nun zehn Doppelzimmer sowie Seminarräume.  Mark

Dalaas Vor geraumer Zeit kauften die Waldner Caroline, Angelika und Wolfgang Mark eines der ältesten Häuser in ihrem Heimatort, das „Türkhaus“. Das denkmalgeschützte Haus wurde nun in einer zeitlich kurz gefassten Bauphase saniert, erweitert und teilweise erneuert. So wurde etwa das Stallgebäude abg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.