Skiführer (78) in Lech in den Tod gestürzt

Der Polizeihubschrauber barg den Leichnam des tödlich Verunglückten. Polizei

Der Polizeihubschrauber barg den Leichnam des tödlich Verunglückten. Polizei

Lech Ein 78-jähriger Skiführer aus Lech ist am Mittwoch im freien Skigelände von Lech bei einem Absturz durch felsdurchsetztes Gelände zu Tode gekommen. Der Mann war gegen 10.30 Uhr mit einer Gruppe im Bereich der Mohnenfluh-Klemm in Lech unterwegs gewesen, als er aus unbekannter Ursache stürzte und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.