Freispruch vom Vorwurf der Tierquälerei

Der Angeklagte beteuerte hartnäckig seine Unschuld. eckert

Der Angeklagte beteuerte hartnäckig seine Unschuld. eckert

Keine stichhaltigen­ Beweise gegen 20-jährigen An­geklagten.

Feldkirch Im Sommer vergangenen Jahres gab es in Lustenau eine ganze Reihe brutaler Tierquälereien. Immer wieder fand man misshandelte und getötete Katzen, die Tierbesitzer waren beunruhigt und verängstigt. Dann ein Vorfall, bei dem man glaubte, man habe den Peiniger gefasst. Stichhaltige Beweise ga

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.