Messeralarm im Krankenhaus Dornbirn

Krankenhaus Dornbirn: Sensible Bereiche wie Einfahrten, Wartezonen oder auch Flure werden mit Kameras überwacht.   Lisa mathis

Krankenhaus Dornbirn: Sensible Bereiche wie Einfahrten, Wartezonen oder auch Flure werden mit Kameras überwacht.   Lisa mathis

Weil seine Frau nicht schwanger ist, rastete ein Vorarlberger in der gynäkologischen Abteilung aus. Es wurde niemand verletzt.

DORNBIRN Am frühen Montagabend gegen 18.15 Uhr in der gynäkologischen Abteilung des Krankenhauses der Stadt Dornbirn: Ein 35-jähriger Vorarlberger hatte gemeinsam mit seiner laut Polizei „angeblich schwangeren Frau“ die Station aufgesucht. Als das Paar von zwei anwesenden Ärztinnen erfuhr, dass die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.