Biker (28) erlag seinen Verletzungen

Hörbranz Jener 28-jährige Motorradfahrer aus Lochau, der am Sonntagmorgen in Hörbranz verunfallt ist (die VN berichteten), ist im Landeskrankenhaus Feldkirch seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Mann war am Sonntag gegen 7.30 Uhr auf der Allgäustraße in Richtung Lochau unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Leitschiene. Durch den Aufprall wurde er über die Gegenfahrbahn gegen die linksseitige Leitschiene geschleudert. Der Lochauer erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde am Unfallort erstversorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.