Einsatzkräfte probten am Rhein für den Ernstfall

Mit dabei waren Vertreter aller Anrainerfeuerwehren von Nofels bis Hard.  Serra

Mit dabei waren Vertreter aller Anrainerfeuerwehren von Nofels bis Hard.  Serra

Lustenau Über 100 Feuerwehrleute und Wasserretter nahmen am vergangenen Wochenende an einer großen Einsatzübung der Rheinbauleitung Österreich am Rhein teil. Mit dabei waren Vertreter aller Anrainerfeuerwehren von Nofels bis Hard. Passanten am Rheindamm waren zur Beobachtung eingeladen. Die Einsatzkräfte probten bei der Großübung die Dammbeobachtung sowie die Kommunikation mit der Einsatzleitung im Hochwasserfall, „damit im Ernstfall geschulte Einsatzkräfte zur Verfügung stehen und Schäden erkennen können“, informierte Rheinbauleiter Mathias Speckle.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.