Autofahrer kracht gegen Hauswand und stirbt

St. Anton Im Montafon Es passierte bei Kilometer 81,64: Ein 73-jähriger Autofahrer aus der Schweiz ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in St. Anton im Montafon tödlich verunglückt. Der Mann war laut Polizei gegen 2.15 Uhr auf der Montafonerstraße (L188) von Bludenz in Richtung Schruns unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Straße abkam.

40-Meter-Sturz

Das Fahrzeug stürzte in der Folge rund 40 Meter über eine steile Böschung und krachte gegen ein Wohnhaus. Der 73-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Am Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz war auch die Feuerwehr St. Anton, die die Unfallstelle absicherte und ausleuchtete.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.