Fischer haut Ehefrau mit Forellenklau in die Pfanne

von Christiane Eckert
Die Angeklagte will geglaubt haben, dass die von ihr zubereiteten Forellen ehrlich gekauft wurden.   Foto: vN

Die Angeklagte will geglaubt haben, dass die von ihr zubereiteten Forellen ehrlich gekauft wurden.   Foto: vN

Angler wegen illegalen Fischens verurteilt, Ehefrau als Köchin ebenfalls angeklagt.

Feldkirch. In Frastanz bemüht man sich in einer Fischzucht um die Vermehrung von Forellen. In einem eingezäunten Areal befindet sich ein Becken, in dem die Tiere gehalten werden. Doch eines Tages war der Zaun durchtrennt. Ein Dieb hatte ein Loch in den Drahtzaun geschnitten und einige Mutterforellen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.