Teurer Adrenalin-Kick für Raser aus Vorarlberg

Eine Schweizer Radarfalle wurde für einen Vorarlberger Schnellfahrer zum Verhängnis.  Foto: Keystone

Eine Schweizer Radarfalle wurde für einen Vorarlberger Schnellfahrer zum Verhängnis.  Foto: Keystone

Vorarlberger raste in der Schweiz mit 145 Sachen statt der erlaubten 80 km/h.

Bregenz, Altstätten. Weil er aus dem Alltag ausbrechen und einen Adrenalin-Kick erleben wollte, hat ein 28-jähriger Vorarlberger in der vergangenen Woche in der Ostschweiz aufs Gaspedal eines gemieteten Sportwagens gedrückt.

„Spaß am Autofahren“

Der Mann wurde in Altstätten in einem 80 km/h-Abschnitt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.