Von Stahlfeder getroffen

Meiningen. Als ein 37-jähriger Mechaniker am Donnerstagvormittag die Fahrwerksfeder eines Pkw wechseln wollte, setzte er dazu die Stahlfeder in einen Federspanner ein und befestigte den Sicherheitsgurt. Dabei dürfte ihm ein Fehler unterlaufen sein, denn als der hydraulische Spanner zu pressen begann

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.