Neonazi bleibt hinter Gittern

von Christiane Eckert
Vom Gefängnis ins Gericht: Der Angeklagte wurde von Wachebeamten in den Schwurgerichtssaal gebracht.  ec

Vom Gefängnis ins Gericht: Der Angeklagte wurde von Wachebeamten in den Schwurgerichtssaal gebracht. ec

21-Jähriger fasste nach eindeutig rechtsradi­kalen Äußerungen 35 Monate aus.

Feldkirch. Mit sieben Jahren die erste Straftat. Kaum strafmündig, als Teenager bereits das erste Mal mit 14 Jahren unter anderem wegen Raubes im Gefängnis. Insgesamt saß der Arbeitslose sechs Jahre hinter Gittern, zwölf Vorstrafen säumen seinen Lebensweg, aus Verurteilungen und Schmerzensgeldforder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.