Toter in Auto konnte identifiziert werden

VN-Bericht vom 15. Mai 2017.

VN-Bericht vom 15. Mai 2017.

Staad. Der zunächst unbekannte Mann, der am Sonntag auf der Autobahn A 1 bei Staad in einem Auto tot aufgefunden worden war (die VN berichteten), konnte mittlerweile identifiziert werden. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen im Kanton St.Gallen wohnhaften, 55-jährigen Mann aus Sri Lanka handelt.

Das Auto gehörte einer befreundeten Familie. Somit bestätigt sich, dass er rechtmäßig mit dem Auto unterwegs war. Weitere Ermittlungsergebnisse sind derzeit noch nicht bekannt. Die Todesursache muss vom Institut für Rechtsmedizin St.Gallen noch ermittelt werden. Ebenso laufen noch Ermittlungen zur Klärung der Brandursache.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.