Aus dem Bezirksgericht. Vergehen des Diebstahls

Da hieß ihn plötzlich eine innere Stimme: „Und jetzt stiehl das da!“

von Gerhard Sohm
Beim letzten Mal steckte der Beschuldigte Werkzeug ein. Beim nächsten Mal wird das für den 41-Jährigen eine Gefängnisstrafe bedeuten.

Beim letzten Mal steckte der Beschuldigte Werkzeug ein. Beim nächsten Mal wird das für den 41-Jährigen eine Gefängnisstrafe bedeuten.

41-Jähriger behauptet, Diebstähle im Zustand der Trance begangen zu haben.

Bregenz. Staatenlos, massive Vorstrafenbelastung, undefinierbarer Akzent: Der 41-jährige Beschuldigte ist ein sonderbarer Klient am Bezirksgericht Bregenz und nicht zum ersten Mal auf der Anklagebank.

Diesmal geht es um einen Ladendiebstahl in einem Discounter. Werkzeug verschwand in seinen Taschen,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.