13 Früchtchen auf großer Einbruchstour

Die zum größten Teil jugendlichen Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zugang zu mehreren Objekten. Foto: VN

Die zum größten Teil jugendlichen Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zugang zu mehreren Objekten. Foto: VN

Bregenz, Lauterach. Die Einbruchsdelikte, die im Zeitraum vom 1. Mai bis 8. August 2016 im Großraum Bregenz und Lauterach stattfanden, konnten jetzt durch Beamte der Polizeiinspektion Bregenz und Lauterach in Zusammenarbeit mit dem Koordinierten Kriminaldienst geklärt werden.

Die 13 Beschuldigen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren begingen insgesamt 18 Einbruchdiebstähle in
Vereinslokale Firmen und Gaststätten, sowie in einen Kiosk. Dabei blieb es drei Mal bei einem Versuch. Weiters begingen drei der Tatverdächtigen gemeinsam einen Diebstahl und zwei Beschuldigte zusammen einen unbefugten Gebrauch von Fahrzeugen.

30.000 Euro Schaden

Die einzelnen Taten wurden von den Beschuldigten in zumindest 2er-Teams bis zu maximal 5er-Teams durchgeführt.

Durch die Straftaten entstand insgesamt ein Sachschaden in der Höhe von knapp 30.000 Euro.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.