Siebter tödlicher Alpinunfall im Jänner nach Skisturz am Golm

Der tödlich verletzte Vorarlberger wurde mit dem C- 8-Hubschrauber geborgen. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären. VN

Der tödlich verletzte Vorarlberger wurde mit dem C- 8-Hubschrauber geborgen. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären. VN

62-jähriger Vorarlberger starb am Samstag bei Unfall im Golmer Skigebiet.

Schruns. (VN-gs) Die Reihe von tragischen Unfällen in Vorarlbergs Wintersportgebieten scheint kein Ende zu nehmen.

Kurz nachdem am Samstagvormittag ein 54-jähriger Vorarlberger beim Eisklettern in Brand tödlich verunglückt war (die VN berichteten), kam im Skigebiet Golm ein weiterer Vorarlberger ums

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.