AUS DEM BEZIRKSGERICHT. Vergehen der Körperverletzung

Den verhassten Kollegen beim Chef angeschwärzt

25-Jähriger will von Mitarbeiter beleidigt und mit Faustschlägen attackiert worden sein.

Dornbirn. (VN-gs) „Dieser Mensch hasst mich! Er war ständig betrunken, hat immer gelogen, Geld aus der Kasse geklaut und mich auf die brutalste Weise beleidigt“, sagt das angebliche Opfer eines Arbeitskollegen als Zeuge am Bezirksgericht Dornbirn. Der 25-Jährige, zurzeit arbeitslos, erzählt von schl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.