Zweites Todesopfer nach Bluttat im Zug

Der Anschlag ereignete sich kurz vor der Station Salez.
Der Anschlag ereignete sich kurz vor der Station Salez.

Sennwald. Zweieinhalb Wochen nach einem Brandanschlag auf Fahrgäste eines Zuges bei Sennwald/Salez in der Schweiz ist ein zweites Opfer seinen Verletzungen erlegen. Eine 17-jährige Liechtensteinerin sei in der Nacht gestorben, teilte die Polizei im Kanton St. Gallen am Mittwoch mit.

Am 13. August hat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.