Keine Strafe für Alko-Radlerin

von Christiane Eckert
Das etwas angeheiterte Paar gab an, die Fahrräder geschoben zu haben und kam damit beim Landesverwaltungsgericht durch.
Das etwas angeheiterte Paar gab an, die Fahrräder geschoben zu haben und kam damit beim Landesverwaltungsgericht durch.

1,52 Promille: Ob Betrunkene ihr Fahrrad geschoben hat oder damit gefahren ist, bleibt unklar.

Bregenz. (ec) Es war nach einem feuchtfröhlichen Abend. Als sich die 50-jährige Angestellte und ihr Lebensgefährte um vier Uhr morgens mit ihren Rädern in Schwarzach auf den Heimweg machten, spürten sie, dass sie bereits einiges intus hatten. Deshalb beschlossen sie, ihre Räder nach Hause zu schiebe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.