Rettung birgt eine tote Frau aus der Hochwasser führenden Ill

Lebloser Körper trieb in den Fluten. Einsatzkräfte rückten wegen Starkregen über 60 Mal aus.

feldkirch, lauterach. Am Freitag gegen 17.30 Uhr wurde in Feldkirch Gisingen ein lebloser Körper in der Hochwasser führenden Ill gesichtet. Eine Schnelleinsatztruppe der Wasserrettung rückte daraufhin mit zehn Personen an und konnte die ältere Frau kurz vor dem Kraftwerk Illspitz auffinden und berge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.