Juwelier in Oberstaufen überfallen

Oberstaufen. Gegen 11 Uhr betraten drei Männer ein Schmuckgeschäft in Ober­staufen. Einer davon zog eine  Pistole und bedrohte damit die Mitarbeiter, während ein weiterer Täter mit einem Hammer eine Vitrine einschlug. Die Männer entwendeten daraus Schmuck und flüchteten zu Fuß Richtung Bahnhof. Mitarbeiter des Juweliers nahmen die Verfolgung auf und gaben der Polizei eine Täterbeschreibung.

Zwei Tatverdächtige wurden in der Folge noch am Busbahnhof gestellt. Ein Dritter wurde im Bereich Weiss­ach gesichtet und ebenfalls festgehalten. An der Fahndung war unter anderem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Bei den drei Tatverdächtigen Personen handelt es sich um litauische Staatsbürger im Alter von 17, 22 und 25 Jahren.

Durch die Tat erlitten zwei Mitarbeiterinnen des Juweliers einen Schock und wurden ärztlich versorgt. 

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.