Wie Postkartenräuber mit Fahrrad geflüchtet

Der Tatort nach dem Überfall: Die Raiffeisenbank an der Nibelungenstraße in Hohenems-Herrenried.
Der Tatort nach dem Überfall: Die Raiffeisenbank an der Nibelungenstraße in Hohenems-Herrenried.

Hohenemser Raiff­eisenbank wurde am Mittwoch zum Tatort eines Raubüberfalls.

Hohenems. (VN-gs) Mittwochnachmittag, 15.15 Uhr: Ein unbekannter Täter dringt in die Raiffeisenbank an der Nibelungenstraße in Hohen­ems-Herrenried ein. Er trägt eine dunkle Maske auf dem Kopf und in der Hand eine Pistole. Im Schalterraum befinden sich zwei Angestellte, doch keine Kunden. 

Angestellt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.