Kontrolle wegen Nässe verloren

Die Schleuderpartie endete im Straßengraben.
Die Schleuderpartie endete im Straßengraben.

Dornbirn. Ein Schweizer Autofahrer war am Montag auf der L 190 von Dornbirn Richtung Lustenau unterwegs, als er über den Fahrbahnrand geriet und mit seinem Auto im Graben landete. Grund für den Unfall dürften laut VOL.AT die Witterungsbedingungen sein – beim Beschleunigen hatte der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug  verloren. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Die L 190 blieb kurzzeitig gesperrt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.