Die Polizei bittet um Mithilfe

Bregenz. In den vergangenen zwei Wochen verübten bislang unbekannte Täter in den Bezirken Dornbirn, Feldkirch und Bludenz zahlreiche Einbruchsdiebstähle in Freizeitanlagen. Die Täter verübten die Einbrüche vorwiegend zwischen 0.00 und 4.30 Uhr. Die Polizei ersucht die Bevölkerung um Mithilfe und bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen möglichst zeitnah der Polizei mitzuteilen. Am besten über den Notruf „133“. Sollte es zu einem Einbruch gekommen sein, keine Einbruchsspuren beseitigen. Das Sichern von Tatortspuren ist ein wichtiger Bestandteil der Polizeiarbeit und unverzichtbar, um Täter überführen zu können.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.