Zeugenaufruf nach Unfall in Dornbirn

dornbirn. Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einem Auto kam es am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr in Dornbirn. Eine 15-Jährige überquerte die Bahnhofstraße auf Höhe Nummer 23 auf dem dort befindlichen Schutzweg. Dabei wurde das Mädchen von einem Auto angefahren, das in Richtung Bahnhof unterwegs war. Der Fahrzeuglenker blieb zunächst stehen, setzte dann seine Fahrt jedoch fort, ohne die Daten auszutauschen.

Die Fußgängerin war durch den Zusammenprall zwar nicht zu Sturz gekommen, erlitt aber durch den Aufprall leichte Verletzungen – wie sich im Nachhinein herausstellte. Deshalb sucht die Polizei Zeugen des Unfalls, die gebeten werden, sich mit der Polizeiinspektion Dornbirn in Verbindung zu setzen. Telefon +43 (0) 59 133 8140.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.