Zwei Unfälle im Skigebiet Lech

Lech. Zu zwei Skiunfällen kam es zum Jahresende in Lech. Bereits am Mittwoch, 14.20 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Skifahrer von der Bergstation Hexenboden zur Station Trittboden ab. Dabei kollidierte der Mann mit einem unbekannten 30 bis 50 Jahre alten Skifahrer, welcher nach dem Zusammenprall davonfuhr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.