Brandgefährlicher Löscheinsatz

Die Löscharbeiten waren für die Feuerwehr mit einem großen Risiko verbunden.
Die Löscharbeiten waren für die Feuerwehr mit einem großen Risiko verbunden.

In brennender Schrebergartenhütte waren gefüllte Gasflaschen gelagert.

Fußach. (ajk) Bereits am späten Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr Fußach ausrücken, um einen Kaminbrand zu löschen. Das war ohne großen Sachschaden rasch erledigt. Beim zweiten Feueralarm des Tages um 21 Uhr war allerdings größte Vorsicht geboten. Eine der Schrebergartenhütten im Mühlwasen sta

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.