Rentnerin (69) schwindelte mit Pflegegeld

von Christiane Eckert
Rechtsanwalt Martin Rützler: „Das war sicher an der unteren Grenze.“
Rechtsanwalt Martin Rützler: „Das war sicher an der unteren Grenze.“

Unterländerin machte Pflegeaufwand doppelt geltend und musste deshalb vor Gericht.

Feldkirch. (ec) Sie selbst ist 69 Jahre alt und hat ihr Leben lang hart gearbeitet. Zudem kümmerte sie sich jahrzehntelang um eine gebrechliche, nahestehende Verwandte. Dafür wollte die Gepflegte die Angehörige auch entschädigen. Es wurde ein Vereinbarung getroffen, wonach die betagte Dame der Hilfs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.