Für den rabiaten Bruder vor Gericht gelogen

von Christiane Eckert

Schwester wegen falscher Beweisaus­sage zu 960 Euro Geldstrafe verurteilt.

Feldkirch. Immer wieder versuchen Verwandte oder Freunde Angeklagte zu schützen. Sie wollen nichts gesehen oder gehört haben oder geben bewusst falsche Auskünfte. Doch diese Freundschaftsdienste haben oft Konsequenzen. So wurde nun eine 34-jährige Türkin verurteilt, die angegeben hatte, ihr Bruder h

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.