Feldkirch: Ernstfall im Tunnel erfolgreich geübt

Mehrere Feuerwehren, das Rote Kreuz und Asfinag-Mitarbeiter nahmen an der Übung teil.
Mehrere Feuerwehren, das Rote Kreuz und Asfinag-Mitarbeiter nahmen an der Übung teil.

120 Mitglieder der Feuerwehren probten den Einsatz im Amberg­tunnel.

Feldkirch. Der Ambergtunnel war am Montagabend gesperrt. Rund 120 Einsatzkräfte übten darin einen Unfall mit Gefahrgut und mehreren Verletzten.

Die Feuerwehren aus Frastanz, Rankweil und Tosters rückten ab 19 Uhr zum Ambergtunnel aus. Auch Vertreter des Roten Kreuzes Feldkirch sowie Mitarbeiter der A

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.