3600 Euro Strafe für versuchten Betrug

von Christiane Eckert

29-jähriger Handwerker wollte mit Versicherungsbetrug seine Finanzen aufbessern.

Feldkirch. (ec) Der Handwerker aus Bregenz hat einen Job und somit ein regelmäßiges Einkommen.

Doch er hat auch einiges an Schulden. Für Fahren in alkoholisiertem Zustand schuldet er der Bezirkshauptmannschaft 3300 Euro. Weil er anschließend ohne Führerschein fuhr, kamen nochmals 1400 Euro Strafe daz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.