Hund war Auslöser für Streit in Freibad

von Christiane Eckert

44-jährige Hundebesitzerin beschimpfte weiblichen Badegast wüst und bedrohte ihn.

Feldkirch. (ec) Die Sache wurde zum Fall für das Gericht: Im Mai dieses Jahres war eine Hundebesitzerin im Fußacher Freibad „Hörnlebad“. „In diesem Naturschutzgebiet besteht ein Hundeverbot“, stellt Richter Martin Mitteregger klar. Dennoch war die Frau dort mit ihren Kindern und dem angeleinten Hund

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.