Heckenbrand greift in Dornbirn-Hatlerdorf auf Wohnhaus über

Mit zwölf Fahrzeugen und 80 Mann ist am Sonntagmittag die Feuerwehr in die Lustenauer Straße in Dornbirn ausgerückt, wo dichter Rauch aus einem Wohnhaus quoll. Die Feuerwehr war gegen 13.45 Uhr wegen eines Heckenbrands alarmiert worden, der dann aber auf das Haus übergriff. Über einen angebauten Hol

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.