Mofa-Fahrer stürzt schwer

Blons. Schwere Kopf- und Wirbelverletzungen hat sich am Freitag ein 56-jähriger Mofa-Fahrer zugezogen, der auf der L 193 zwischen Blons und St. Gerold verunglückt ist. Laut Polizei war der Mann mit dem Vorderrad gegen die Gehsteigkante geraten und mit dem Kopf auf der angrenzenden Böschungsmauer auf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.