Handy am Steuer: Schärferes Gesetz gegen ein Grundübel

von Gerhard Sohm
Navigieren, das Versenden von SMS oder E-Mails per Mobiltelefon unter dem Fahren sollen gesetzlich zum Tabu werden. 
Navigieren, das Versenden von SMS oder E-Mails per Mobiltelefon unter dem Fahren sollen gesetzlich zum Tabu werden. 

Regierung plant ausnahmsloses Verbot fürs Hantieren mit Mobiltelefonen im Auto.

Schwarzach. Die Regierungsparteien ÖVP und SPÖ planen sie, und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) und der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) fordern sie: Eine Novelle zum Kraftfahrgesetz (KFG) aus dem Jahr 1999, die schärfer gegen das Verwenden von Smartphones am Steuer vorgeht.

Und zwar nicht nu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.