ASFINAG rät Lenkern: „Mach mal Pause“

Wien, Schwarzach. Jeder zweite tödliche Unfall, der sich heuer auf heimischen Autobahnen und Schnellstraßen ereignete, ist laut ASFINAG auf Unachtsamkeit und/oder Übermüdung zurückzuführen. Zehn Menschen sind den Angaben zufolge dabei ums Leben gekommen. Aus einer Umfrage geht hervor, dass heimische

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.