Aus dem Bezirksgericht. Kein Schuldspruch wegen Tierquälerei

Kuh „Lore“ nicht vorsätzlich gequält: Freispruch für Bauer

von Gerhard Sohm
VN-Bericht vom 31. Jänner 2015.
VN-Bericht vom 31. Jänner 2015.

Gerichtliche Verfolgung wegen Tierquälerei fand für Bregenzer­wälder ein Ende.

Bregenz. Herausziehen des Kalbes aus dem trächtigen Muttertier mit einem Seilzug, festgestellte hochgradige Verrenkungen, ein Beckenbruch sowie der Verdacht, die Kuh „Lore“ mit einem spitzen Gegenstand totgeschlagen zu haben: Solche Verdachtsmomente belasteten einen 48-jährigen Bregenzerwälder Landw

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.