SARUV durfte nicht nach Nepal

Ein Foto aus dem Jahr 2003: Die SARUV hilft beim Erdbeben in Algerien. Nach Nepal durfte sie heuer jedoch nicht. Foto: Archiv
Ein Foto aus dem Jahr 2003: Die SARUV hilft beim Erdbeben in Algerien. Nach Nepal durfte sie heuer jedoch nicht. Foto: Archiv

Innenministerium lässt Vorarlberger Helfer trotz Einsatzbereitschaft daheim.

Rankweil. (VN-pes) Es ist eine Geschichte, die angesichts der Erdbebenkatastrophe in Nepal für Verwunderung sorgt. Die SARUV, eine Such- und Rettungseinheit des Landesfeuerwehrverbands Vorarlberg, war bereit, mit 30 Mann in das Katastrophengebiet zu fliegen und bei der Suche nach Verschütteten zu he

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.