Gut entlohnte Spaziergängerin

von Klaus Hämmerle
Jetzt ist Kornelia Ratz rechtskräftig verurteilt. Nur die Strafhöhe muss vom OLG Linz noch bestimmt werden.
Jetzt ist Kornelia Ratz rechtskräftig verurteilt. Nur die Strafhöhe muss vom OLG Linz noch bestimmt werden.

Untätige Kornelia Ratz kassierte seit ihrer Suspendierung gut 150.000 Euro netto.

Schwarzach. (VN-hk) Seit dem 1. März 2010 ist die ehemalige Landesgerichtsvizepräsidentin Kornelia Ratz (51) aufgrund ihrer Verwicklung in den Testamentskandal suspendiert. Seit diesem Zeitpunkt kassiert sie zwei Drittel ihres Grundgehalts als Richterin. Das sind aktuell 4097,93 Euro brutto, circa 2

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.