Das Radar kennt keine Nachtruhe

Auch eine Möglichkeit: Geschwindigkeitsmessung mit der mobilen Multibox auf der Rheintalautobahn.  Foto: VN/Hofmeister
Auch eine Möglichkeit: Geschwindigkeitsmessung mit der mobilen Multibox auf der Rheintalautobahn. Foto: VN/Hofmeister

Vier Zivilfahrzeuge der Vorarlberger Polizei haben Raser rund um die Uhr im Visier, auch auf der Autobahn.

Schwarzach. (VN-gs) Seit dem 2. November 1989 gilt auf verschiedenen Autobahnbereichen Österreichs (siehe Tabelle) von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Rasen auf der Autobahn in der Nacht ist also kein „Kavaliersdelikt“, auch wenn grundsätzlich weniger Verk

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.