Aus dem Bezirksgericht. Vergehen des Diebstahls

Langfinger aus Vergesslichkeit

Ein Ladendiebstahl brachte die Mühlen der Justiz in Gange. symbol/VN

Ein Ladendiebstahl brachte die Mühlen der Justiz in Gange. symbol/VN

Die offenbare Verwirrtheit eines Pensionisten beschäftigt das Bezirksgericht Bregenz.

Bregenz. (VN-gs) „Ich habe gerade noch 15 Euro in der Tasche und bin total fertig“, lauten die ersten Worte des 78-jährigen Beschuldigten vor Richter Christian Röthlin. Dem Rentner werden Ladendiebstähle vorgeworfen. So habe er in der Maniküre-Abteilung eines Supermarkts einen Nagelzwicker eingestec

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.