Wärmeres Wetter macht Eis brüchig

Im Spätwinter ist beim Eisspaziergang Vorsicht geboten. Foto: dpa
Im Spätwinter ist beim Eisspaziergang Vorsicht geboten. Foto: dpa

Das Rote Kreuz gibt Tipps, wie man im Eis eingebrochene Menschen rettet.

Schwarzach. Es liegt noch Schnee, die Seen sind von Eis bedeckt, doch die Temperaturen steigen. Auch wenn ein Gewässer zugefroren aussieht, kann die Eisdecke zu dünn sein, um einen Menschen zu tragen. Wenn jemand im Eis einbricht, ist das richtige Verhalten lebensrettend, mahnt das Rote Kreuz.

Das Wi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.