Mit Rippenbrüchen ins Krankenhaus gefahren

Bei Skiunfällen in Vorarlberg sind am Donnerstag drei Wintersportler schwer verletzt worden.

Lech, Schruns. Im Skigebiet Hochjoch beging ein Skifahrer Fahrerflucht, nachdem er eine 69-Jährige zu Sturz gebracht hatte. In Lech erlitt eine 46 Jahre alte Frau nach einer Kollision mit einem 41-jährigen Skiläufer einen Schambeinbruch und eine Fraktur des Hüftknochens, teilte die Polizei mit.

Hart

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.