Beurteilung der Lawinengefahr

bregenz. Laut Bernhard Anwander vom Vorarlberger Lawinenwarndienst besteht oberhalb von etwa 1600 Metern erhebliche Lawinengefahr. Die Hauptgefahr geht vom Neu- und vom störanfälligen Triebschnee der letzten Tage aus. Gefahrenstellen finden sich an Triebschneehängen aller Expositionen sowie in Rinne

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.