Lawinenopfer erholte sich

Lech. Der deutsche Skifahrer, der am Mittwoch in Lech von einer Lawine erfasst, verschüttet und wie durch ein Wunder nach eineinhalb Stunden lebend geborgen wurde, wird aktuell noch im Krankenhaus Bludenz versorgt. Der Zustand des Deutschen sei gut, so ein Sprecher des Krankenhauses. Vermutlich kann

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.