Evakuierung nach Gasunfall

Die Feuerwehr Hard sicherte den Unfallort ab.  Symbolfoto: VOL.At
Die Feuerwehr Hard sicherte den Unfallort ab. Symbolfoto: VOL.At

Hard. Am Donnerstag gegen 13.50 Uhr kam es im Zuge von Bauarbeiten in Hard, Lustenauerstraße, zur Beschädigung einer Gasleitung. Beim Schlagen von Stahllarsen wurde eine Gas-Mitteldruckleitung (ca. 4 bar Druck) gekappt, worauf erhebliche Mengen an Gas ausströmten. Der Nahbereich des Unfallortes wurd

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.