Was die Justiz oft nervt

von Christiane Eckert
Der Verhandlungssaal bleibt immer wieder leer, weil Prozesse kurzfristig aus verschiedenen Gründen abberaumt werden müssen.  Foto: VN/HB
Der Verhandlungssaal bleibt immer wieder leer, weil Prozesse kurzfristig aus verschiedenen Gründen abberaumt werden müssen. Foto: VN/HB

Organisatorische und formale Hindernisse verlangen viel Geduld und Ausdauer.

Feldkirch. Richter, Staatsanwalt, Angeklagter, Sachverständiger, Anwälte – alle sind da, nur die zwei Laienrichter – die Schöffen – fehlen. Da sie aus Kostengründen ganz normal im Postweg geladen werden, ist es keine Seltenheit, dass die Ladung zu knapp, erst im Nachhinein oder gar nicht ankommt. Au

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.