2014 jeden zweiten Tag eine „Blüte“ im Land

Nur geringe Zunahme von gefälschten Banknoten in Vorarlberg gegenüber dem Vorjahr.

schwarzach. (VN) In Österreich blieb die Zahl der Fälschungen mit insgesamt 8461 Stück im Jahr 2014 relativ konstant. Das entspricht einer Steigerung von 268 Stück oder drei Prozent. Ähnlich die Lage in Vorarlberg. Hier wurden nur acht Stück mehr verzeichnet als im Jahr 2013, was 248 Stück ergab. So

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.