„Christophorus 8“, die fliegende Intensivstation

von Gerhard Sohm
Im Stützpunkt an der Galinastraße in Nenzing werden sämtliche Einsätze dokumentiert.
Im Stützpunkt an der Galinastraße in Nenzing werden sämtliche Einsätze dokumentiert.

Im Winter beginnt die Hauptsaison für den „gelben Engel“ der Vorarlberger Flugrettung.

Nenzing. Ihr Einsatztag beginnt bei Sonnenaufgang mit einem gemeinsamen Frühstück: Im Stützpunkt der Vorarlberger Flugrettung in Nenzing trifft sich die Crew, bestehend aus dem Flugretter, dem Piloten und dem Notarzt. Es sind immer diese drei, die den Rettungshelikopter „Christophorus 8“ bemannen. L

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.