Verletzte bei Lawinenabgang

Sölden. Bei einem Lawinenabgang im Bereich Pitztaler Jöchl im Tiroler Sölden (Bezirk Imst) sind zwei Personen verletzt worden. Laut Polizeiangaben vom Montag war zuvor eine neunköpfige Gruppe in ein extrem steiles Gelände eingefahren. Bei der Abfahrt löste sich ein rund 70 Meter breites Schneebrett.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.